AGB’s - Andreoli Solutions GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB’s

Firma
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Andreoli Solutions GmbH
 
 
Allgemeines
Diese AGB gelten für sämtliche Lieferungen, Leistungen und Angebote der Andreoli Solutions GmbH (nachfolgend „as“ genannt).  Geschäftsbedingungen Dritter werden von as nicht anerkannt. Änderungen dieser AGB bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

Preise
Preisangaben auf gedruckten Preislisten und Prospekten sind unverbindlich.

Lieferfristen und Leistungsverzug
Im Falle eines Lieferungs- oder Leistungsverzuges von as ist der Kunde berechtigt, nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten.

Annahmeverzug des Kunden
Ist der Kunde mit der Annahme der gewünschten Ware in Verzug, so steht es as frei, nach Ansetzung einer Nachfrist von 10 Tagen vom Vertrag zurückzutreten, oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu fordern. Die Höhe der Forderung richtet sich nach den Aufwendungen von as.

Leistungen
Der Leistungsinhalt von as definiert sich nach dem Auftrag des Kunden. Soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, versetzt as die ihr übergebenen bzw. eingesandten Geräte in einen betriebstüchtigen Zustand gemäss der zur Zeit des Verkaufes des Gerätes gültigen Herstellerspezifikation. Defekte Hardware wird instand gesetzt oder ausgetauscht.

Installation, Schulung und Beratung
Für die ordnungsgemässe Benutzerdefinierte Konfiguration der von as gelieferten Software ist der Kunde verantwortlich. Aufgrund individueller Vereinbarung von as vorgenommene Installationsarbeiten werden gesondert verrechnet. Schulung und Einführung des Kunden werden mit as Mitarbeitern individuell vereinbart und verrechnet.

Voraussetzungen beim Kunden
as setzt voraus, dass der Kunde für Software, welche sich auf seinen Geräten befindet, eine gültige Lizenz besitzt. Das Sichern und Wiedereinlesen von Daten des Kunden erfolgt nur auf ausdrücklichen schriftlichen Wunsch des Kunden und gegen Verrechnung nach Aufwand. Der Kunde ist sich bewusst und erteilt sein Einverständnis dazu, dass bei der Ausführung des Auftrages unter Umständen Einsicht in seine Daten genommen wird.

Zahlungsbedingungen
Sämtliche Leistungen werden gegen Rechnung ausgeführt, wobei sich as das Recht vorbehält, Aufträge nur gegen Vorauszahlung resp. gegen Anzahlung auszuführen. Rechnungen sind innerhalb der aufgedruckten Zahlungsfrist zu begleichen, Skontoabzüge dürfen keine ohne vorherige Absprache mit as gemacht werden. Bei Zahlungsverzug des Kunden wird von Seiten as eine Mahnung erstellt. Die Erstmahnung ist kostenlos, weitere Mahnungen werden mit CHF 20.— in Rechnung gestellt. Die Einleitung einer Betreibung bei Nicht-Bezahlung von Rechnung und/oder Mahngebühren behält sich as vor. Die Betreibungsgebühren zuzüglich Umtriebsspesen von CHF 250.— und 5% Verzugszins werden dem Kunden belastet.

Eigentumsvorbehalt
An allen verkauften Waren behält sich as bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentum vor. as ist jederzeit berechtigt, die Eintragung des Eigentumsvorbehaltes bei der zuständigen Behörde auf Kosten des Bestellers zu verlangen.

Haftung für Warenmängel
Offene Mängel, welche bei der Warenübergabe sichtbar sind, müssen unverzüglich schriftlich gerügt werden, ansonsten gilt die Ware als genehmigt. Verdeckte Mängel müssen sofort nach Entdeckung gerügt werden, ansonsten die Ware auch bezüglich dieser Mängel als genehmigt gilt.

Haftung
Die Haftung für den Verlust von Daten und Programmen, die bei der Ausführung der Reparaturdienstleistungen gelöscht oder beschädigt werden, wird ausgeschlossen. Bei Dienstleistungen (Installation von as, Installation von Netzwerklösungen und so weiter.)  haftet as nur für die übliche Sorgfalt, nicht jedoch für den Erfolg.

Rückgaben
Eine Rückgabe von mängelfreier Ware ist nur mit ausdrücklichem und vorgängig eingeholtem Einverständnis von as möglich.

Technischer Support
Für verkaufte Produkte bietet as technische Beratung und Unterstützung per Telefon und in den Geschäftsräumen. Für externen Support und Wartung steht as zu den jeweils gültigen Stundensätzen zur Verfügung. Gültiger Tarif Dezember 2012.

Datenschutz
as verpflichtet sich, sämtliche Kundendaten vertraulich zu behandeln und weder an Dritte weiterzugeben, noch für anderweitige Zwecke zu verwenden.

Salvatorische Klausel
Sollten Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise Rechtsunwirksam oder undurchführbar sein oder werden, oder die Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht berührt werden. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll eine Bestimmung treten, die dem wirtschaftlichen Zweck der Unwirksamen möglichst nahe kommt.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Die AGB unterliegt dem schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist für beide Parteien Kanton Baselland, Liestal BL.
Ihr Andreoli Solutions Team
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü